5 Photoshop-Tipps für angenehmeres Arbeiten

Übersichtlicheres Skalieren bei großen Bildern

Beim Einfügen von Bildern mit großen Abmessungen in eine relativ kleine Ebene sind beim „Transformieren“ nicht sofort die Eckpunkte des Bildes sichtbar. Anstatt solange bei gedrückter [Strg] – Taste mit dem Mausrad herauszuzoomen, bis die Ecken in der Arbeitsfläche zu sehen sind, können Sie einfach das Shortcut [Strg] + [0] verwenden, und schon wird das Bild in seiner vollen Größe dargestellt.

5 Photoshop-Tipps für angenehmeres Arbeiten

Alle Ebenen bis auf eine ausblenden

Arbeitet man in Photoshop mit mehreren Ebenen, kann es notwendig sein, eine davon auszublenden. Dazu klickt man auf das Augen-Symbol im Ebenen-Bedienfeld. Möchten Sie aber umgekehrt alle Ebenen bis auf eine unsichtbar schalten, klicken Sie einfach das Augen-Symbol bei gedrückt gehaltener [Alt] – Taste an.

5 Photoshop-Tipps für angenehmeres Arbeiten

Fotos schneller aufhellen

Erscheint Ihnen ein Bild zu dunkel, können Sie dessen Ebene mit [Strg] + [J] duplizieren und der oberen Ebene im Ebenen-Bedienfeld die Füllmethode „Negativ multiplizieren“ zuweisen. Das geht schnell und lässt sich wieder rückgängig machen, indem man die obere Ebene löscht.

5 Photoshop-Tipps für angenehmeres Arbeiten

Kontrast erhöhen mal anders

Analog zum vorigen Tipp können Sie den Kontrast zu flauer Bilder erhöhen, indem Sie die Bildebene duplizieren und im Ebenen-Bedienfeld die Überblendung „Hartes Licht“ wählen. Auch das lässt sich durch Löschen der oberen Ebene ganz einfach wieder rückgängig machen.

5 Photoshop-Tipps für angenehmeres Arbeiten

Lassowerkzeug während des Freistellens wechseln

Wenn Sie ein Bild mithilfe des „Lasso-Werkzeugs“ freistellen und beispielsweise an eine gerade Kante geraten, können Sie hier durch Gedrückthalten der Leertaste mit dem „Polygon-Lasso-Werkzeug“ fortfahren, welches das Freistellen gerader Linien vereinfacht.

5 Photoshop-Tipps für angenehmeres Arbeiten

Möchten Sie weitere Arbeitstechniken und Werkzeuge von Photoshop kennenlernen? Dann empfehlen wir Ihnen unser Seminar Adobe Photoshop – Grundlagen. Anhand zahlreicher Übungen lernen auch Fortgeschrittene in unserem Seminar Adobe Photoshop – Aufbaustufe, die Software intensiver zu nutzen und anspruchsvollere Aufgaben damit zu bewältigen.

Artikel drucken

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Lassen Sie uns wissen, ob Ihnen der Beitrag gefällt. Das ist für uns ein guter Weg um herauszufinden, ob wir etwas besser machen können.
Ja0
Nein0

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*