Schneller Datenaustausch mit GE.TT

Mitunter gilt es,   größere Datenmengen mit dem Außendienst, mit Kunden, Kollegen oder Mitarbeitern auszutauschen. Der übliche Weg, schnell eine Mail zu verfassen und das Datenpaket dann als Anhang zum Adressaten zu senden, klappt wegen Begrenzungen der Volumina vielerMailanbieter meist nicht. Die Cloud ist bei großen Datenpaketen auch häufig unzuverlässig und zu langsam. Es gibt aber eine Webapplikation, die dies kostenfrei ohne Umstände zügig erledigen kann. Genial ist einfach, dass das dänische Programm Downloads noch vor Abschluss des getätigten Uploads ermöglicht, also richtiges Echtzeit-Filesharing. Die erforderlichen Dateien werden einfach aus dem Ordner auf die GT.TT-Startseite im Browserfenster gezogen. Der Empfänger kann die Dateien in der Tumbnail-Voransicht bei Beginn des File-Streamings betrachten und bereits herunterladen, bevor der Upload abgeschlossen ist.

Wir zeigen Ihnen, wie einfach das geht.

GE_01

Die Dateien können so also den Empfängern sofort zur Verfügung gestellt werden, ungeachtet ob es sich dabei um Bilder, umfangreiche Dokumente, Präsentationen, Musik oder Filme handelt. GE.TT läuft somit komplett im Browser und verzichtet auf die Installation von zusätzlicher Software oder nerviger Plugins.

Bei mehreren Dateien, die gleichzeitig zum Upload über GE.TT hochgeladen werden, erhält der Empfänger sofort einen Link, kann selektieren und die Dateien bei Bedarf direkt weiter leiten oder entfernen.

GE_02

Bei der kostenlosen Variante stehen die Dateien 30 Tage im Netz. Eine dauerhafte Speicherung bis zu 2 GB erfordert eine Registrierung mit Namen, E-Mail und Passwort. Wer größere Dateien über je 50 MB hochladen möchte, muss eine bezahlte Mitgliedschaft erwerben, die ab 5  Euro im Monat möglich ist.

Weitere hilfreiche Webseiten lernen Sie in unserem Seminare „Recherche im Internet“ kennen. Wir freuen uns auf Sie!

Artikel drucken
Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Lassen Sie uns wissen, ob Ihnen der Beitrag gefällt. Das ist für uns ein guter Weg um herauszufinden, ob wir etwas besser machen können.
Ja0
Nein0

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen