Recherche: Rückwärtssuche mit TinEye

Tineye

Ab und zu findet sich auf der Festplatte ein tolles Fotos, das perfekt zu einem Text oder in eine Präsentation passt. Meist sind es Bilder, die man mal schnell für ein Layout gespeichert hat und jetzt nicht mehr zuordnen kann. Woher stammt das Fotos? Wer hat die Rechte? Wo bekomme ich eine Lizenz her? Was kostet sie? Hier kann TinEye helfen. Es ist ein kleines, pfiffiges Tool, das die Rückwärtssuche von Bildern ermöglicht.

So funktioniert es:

Rufen Sie die Website [linkicon] tineye.com auf.

Tineye

Klicken Sie links auf die Schaltfläche mit dem Pfeil nach oben. Wählen Sie von Ihrer Festplatte oder Ihrem Datenträger das Foto aus, nachdem Sie suchen möchten und bestätigen Sie Ihre Wahl. Das Foto wird hochgeladen.

tineye01b

Wenige Sekunden später erscheint das Suchergebnis.

tineye_04b

Jetzt sehen Sie die Quelle und  können Sie entscheiden, ob Sie das Foto lizenzieren möchten. Und Sie wissen auch, auf welchen Webseiten das Foto bereits verwendet wurde. Die Bilder-Suchmaschine ist auch hilfreich, um eigene Fotos und modifizierte Versionen auf fremden Websites aufzuspüren.

Weitere Tipps zur Recherche im Internet halten Sie im gleichnamigen Seminar. Wir freuen uns auf Sie!

Beitragsbild: TinEye

Artikel drucken

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Lassen Sie uns wissen, ob Ihnen der Beitrag gefällt. Das ist für uns ein guter Weg um herauszufinden, ob wir etwas besser machen können.
Ja0
Nein0