Rechtschreibung: Danke schön!

Texten: Danke schön
Beitragsbild: © panthermedia.net / Nataliia Peredniankina

Das Danken ist – geschrieben, hoffentlich nicht gesprochen – öfters ein Zweifelsfall. Groß- oder Kleinschreibung, Getrennt- oder Zusammenschreibung sind hier oft die Fragen. Und hier sind die Antworten:

„danke schön“ schreibt man immer getrennt: Danke schön für Ihr freundliches Mail.

Das „Dankeschön“ schreibt man immer zusammen, weil es ein Hauptwort ist: Er sprach ein Dankeschön an alle Beteiligten aus.

Wird „Dank“ auch als Substantiv gebraucht, also als Hauptwort, schreibt man es natürlich auch groß: Vielen Dank für deine Unterstützung.

Wird „dank“ als Präposition verwendet, wird es kleingeschrieben: Es geht mir wieder gut, dank seiner guten Pflege.

Sie sehen also: Die Frage der Groß- oder Kleinschreibung lässt sich immer leicht beantworten, wenn geklärt ist, welche Wortart gemeint ist. Bei Hauptwörtern groß, in allen anderen Fällen klein.

Weitere Tipps zum Texten erhalten Sie in unserem Seminar Zweifelsfälle der deutschen Rechtschreibung. Wir freuen uns auf Sie!

Artikel drucken
Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Lassen Sie uns wissen, ob Ihnen der Beitrag gefällt. Das ist für uns ein guter Weg um herauszufinden, ob wir etwas besser machen können.
Ja7
Nein1