WhatsApp Web: Nachrichten am PC empfangen und versenden

Wahtsapp

Seit Anfang 2015 verfügt der Messenger WhatsApp über eine Browserunterstützung: WhatsApp Web. Verbindet man die Webanwendung über einen QR-Code mit dem SmartPhone, können die Messengerfunktionen auch am PC oder Notebook genutzt werden.

WhatsApp Web ist eine Hilfe für Teams, die WhatsApp für die berufliche Kommunikation nutzen. So können Sie Nachrichten direkt am PC oder Notebook mit der Tastatur eintippen und Dateien, die auf der Festplatte des Rechners gespeichert sind, direkt versenden. Über das Eintreffen neuer Nachrichten können Sie direkt am Bildschirm informieren lassen während Sie zum Beispiel mit Word oder Excel arbeiten und Ihr  SmartPhone stumm geschaltet ist.
WhatsApp Web ist leicht einzurichten. Es ist nicht notwendig, eine Software zu installieren oder herunterzuladen. Es braucht lediglich einen Besuch der Website unter: https://web.whatsapp.com/
Bevor Sie die Verbindung zwischen WhatsApp Web und Ihrem WhatApp herstellen, achten Sie darauf, dass Ihr Smartphone mit dem Internet verbunden ist. Es ist nicht möglich, WhatsApp Web zu nutzen, während das SmartPhone ausgeschaltet oder die Internet-Verbindung getrennt ist.
Whats App Web

So richten Sie WhatsApp Web ein:

Nach dem Aufruf der Website sehen Sie links eine kurze Anleitung und rechts den QR-Code, mit dem Sie die beiden Geräte verbinden können.

WhatsApp Web

Starten Sie WhatsApp auf Ihrem SmartPhone. Wählen Sie unter Einstellungen den Punkt WhatsApp Web/Desktop. Es  öffnet sich ein Bildschirm, in dessen Mitte die Suche nach dem QR-Code sichtbar wird. Sobald Sie Ihr SmartPhone auf den CR-Code am Bildschirm richten (die Kamera Ihres SmartPhones fungiert dabei als Scanner), öffnet sich die Webversion des Messengers.

Über Maus oder Tastatur können Sie links alle bereits bestehenden Chats aufgerufen:

WhatsApp Web

Nachrichten, die Sie über WhatsApp Web versenden,  erscheinen bei allen Chatpartnern in der üblichen Form. Für sie ist nicht ersichtlich, ob ihnen die Nachrichten oder Dateien über das SmartPhone oder vom Rechner aus geschickt wurden.

WhatsApp Web stellt weniger Funktionen bereit als die App auf dem SmartPhone. So kann WhatsApp Web  nicht auf den internen Speicher des Telefons zugreifen. Sollen Dateien verschickt werden, bietet die Webversion nur die Auswahl von der PC-Festplatte an. Der Zugriff  auf das SmartPhone ist nur möglich, indem Sie sie es über ein USB-Kabel mit dem PC binden.
Zwar können Sie neue Gruppen anlegen und Ihr Profil bearbeiten,  aber neue WhatsApp-Kontakte kann die Browserversion nicht speichern. Dafür brauchen Sie nach wie vor Ihr SmartPhone.  Auch Anrufe und Videoanrufe fallen in der Webversion weg. Dass Versenden von Audionachrichten ist möglich, wenn Sie WhatsApp Web die Rechte für den Zugriff auf das Mikrofon einräumen.
Möchten Sie sich von WhatsApp Web abmelden, geht das  direkt in WhatsApp Web am PC (Menü/Einstellungen -> Abmelden) oder über Ihre App auf dem SmartPhone (Menü/Einstellungen -> WhatsApp Web -> Von allen Geräten abmelden).
WhatsApp Web bietet auf der Hilfeseite ausführliche weitere Informationen an:  https://faq.whatsapp.com/faq/web/28080003/
Artikel drucken