Excel: Formelauswertung prüfen

Beim Erstellen von umfangreichen Berechnungen mit geschachtelten Funktionen kann es vorkommen, dass das von Ihnen gewünschte Ergebnis nicht durch die Berechnung geliefert wird, Excel aber auch keinen Fehler in der Formelerstellung meldet, da kein syntaktischer Fehler vorliegt. Häufig handelt es sich um Unterschiede in dem Weg, wie Excel mit der Auswertung der eingegebenen Formel umgeht und dem Weg, den sich der Ersteller der Formel vorgestellt hat.

Um nachzuverfolgen, wie Excel die Formelauswertung einer Zelle durchführt, gehen Sie folgendermaßen vor:

 

  • Klicken Sie die Zelle mit der Formel an.

Excel: Formelauswertung Schritt für Schritt

 

  • Starten Sie die Formelauswertung über die Schaltfläche „Formelauswertung“ aus der Gruppe „Formelüberwachung“ des Registers „Formeln“.

Excel: Formelauswertung Schritt für Schritt

 

  • Klicken Sie im erscheinenden Dialogfenster auf die Schaltfläche „Auswerten“, um den unterstrichenen Teil der Formel berechnen zu lassen.Wiederholen Sie den Vorgang solange, bis das Endergebnis der Formel bestimmt ist.

Excel: Formelauswertung Schritt für Schritt

Excel: Formelauswertung Schritt für Schritt

 

  • Wollen Sie sich die Berechnung erneut ansehen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Neu starten“.

Excel: Formelauswertung Schritt für Schritt

Weitere Tipps, Tricks und wichtige Grundlagen vermitteln wir Ihnen in unserem Seminar Excel – Grundlagen. Für fortgeschrittene Nutzer bieten wir das Seminar Excel – Aufbaustufe an. Über alle unsere Excel-Kurse können Sie sich in der Übersicht informieren.

Beitragsbild (CC / bearbeitet): Eric Wüstenhagen

Artikel drucken