Excel: Kommentare erstellen, anzeigen und drucken

Kommentare in ExcelBei der Arbeit mit Excel sind Kommentare ein hervorragendes Mittel, um Erläuterungen zu einzelnen Formeln oder Werten direkt an Ort und Stelle einzubinden – ähnlich einer Haftnotiz. Dafür muss die Struktur der Tabelle nicht verändert werden, was zum Beispiel bei einer Kommentarspalte der Fall ist. In diesem Beitrag zeigen wir, wie Sie Kommentare erzeugen und formatieren, auf dem Bildschirm platzieren und im Ausdruck der Tabelle korrekt darstellen.

Einen Kommentar einfügen

Der wohl bekannteste Weg, einen Kommentar einzufügen, ist das Kontextmenü der zu kommentierenden Zelle.

Excel Kommentare

Es geht aber auch anders: Sie finden die Kommentare auch unter dem Menüpunkt Überprüfen – Neuer Kommentar. Ganz einfach fügen Sie einen Kommentar mit der Tastenkombination SHIFT + F2 ein.

Kommentare anzeigen

Kommentierte Zellen im Arbeitsblatt erkennen Sie an einer roten Ecke. Die Ecke ist nur auf dem Bildschirm zu sehen und wird grundsätzlich nicht gedruckt. Wenn Sie mit der Maus auf die Zelle zeigen, erscheint der Kommentar temporär im Bildschirm und verschwindet sofort, wenn sie die Maus verschieben.

Excel Kommentare

Über das Kontextmenü der Zelle können Sie einen Kommentar dauerhaft am Bildschirm anzeigen. Wählen Sie hierzu den Befehl Kommentare ein-/ausblenden, der erst im Kontextmenü erscheint, wenn die Zelle einen Kommentar besitzt.

Kommentare platzieren

Ist ein Kommentar dauerhaft angezeigt, können Sie ihn mit der Maus frei auf dem Bildschirm platzieren. Soll er dabei exakt auf die Zellbegrenzungen gesetzt werden, drücken Sie beim Verschieben oder Skalieren des Kommentars die ALT-Taste. Sobald Sie über das Kontextmenü der Zelle die dauerhafte Anzeige des Kommentars ausschalten, wird er wieder an der Standardposition direkt an der Zelle angezeigt.

Kommentare formatieren

Nicht so bekannt ist die Möglichkeit, einen Kommentar zu formatieren. Soll lediglich der Text formatiert werden, markieren Sie den Text und bearbeiten ihn entweder über das Menü Start oder mit der rechten Maustaste und Kommentar formatieren.

Excel Kommentare

Auch der gesamte Kommentar lässt sich formatieren. Klicken Sie dazu zunächst auf den Rand des Kommentars, damit der Cursor nicht mehr im Text blinkt. Wenn Sie nun den Kontextmenübefehl Kommentar formatieren aufrufen, enthält die Dialogbox nicht nur ein Register Schrift, sondern zahlreiche weitere Möglichkeiten, mit denen Sie z.B. auch den Hintergrund und den Rahmen sowie die Innenränder des Kommentars einstellen können.

Excel Kommentare

Kommentare drucken

Kommentare werden beim Ausdruck nicht berücksichtigt, unabhängig davon, ob Sie aktuell angezeigt sind oder nicht. Sollen sie gedruckt werden, so gibt es zwei Möglichkeiten, die beide im Dialogfenster Seite einrichten auf dem Register Blatt einstellbar sind:

Excel Kommentare

Die Option Wie auf dem Blatt angezeigt spricht dabei für sich: Dauerhaft eingeblendete Kommentare werden gedruckt, wie sie auf dem Tabellenblatt zu sehen sind, ausgeblendete Kommentare sind im Druck nicht enthalten. Die Option Am Ende des Blattes ist nicht ganz so wörtlich zu nehmen. Es wird nichts am Ende des Blattes gedruckt, sondern Excel erzeugt eine zusätzliche Seite im Ausdruck, auf der die Zelladresse und der zugehörige Kommentar in unformatierter Weise zu lesen sind:

Excel Kommentare

Um die Zellen im Ausdruck identifizieren zu können, ist es ratsam auf dem selben Register die Option Zeilen- und Spaltenüberschriften einzuschalten. Dann wird auch das Koordinatensystem des Arbeitsblattes mitgedruckt:

Excel Kommentare

Hat Ihnen diese Anleitung gefallen? Möchten Sie Ihr Excel-Wissen erweitern, empfehlen wir Ihnen unsere Excel-Seminare. Wir freuen uns auf Sie!

Artikel drucken

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Lassen Sie uns wissen, ob Ihnen der Beitrag gefällt. Das ist für uns ein guter Weg um herauszufinden, ob wir etwas besser machen können.
Ja1
Nein1