Word: Auflistungen übersichtlich gestalten

Word - Auflistungen

In Word gibt es die Möglichkeit, Auflistungen wie zum Beispiel eine Tagesordnung, übersichtlicher zu gestalten, indem man sie optisch untergliedert. Die einzelnen Punkte der Auflistung werden nummeriert und ihrem Rang entsprechend eingerückt. So kann man genau erkennen, welches die über-  und die untergeordneten Punkte der Auflistung sind.

So funktioniert es:

Markieren Sie die gesamte Auflistung, die gegliedert werden soll. Klicken Sie im Register „Start“ in der Gruppe „Absatz“ auf die Schaltfläche „Liste mit mehreren Ebenen“.

Word - Auflistungen gestalten

Wählen Sie in der erscheinenden Auswahlliste die gewünschte Darstellung aus. Achten Sie dabei darauf, dass Sie eine der Möglichkeiten auswählen, die nicht das Wort „Überschrift“ beinhalten. Diese sind für die Untergliederung von Kapiteln in Dokumenten bestimmt.

Word - Auflistungen gestalten

Die markierte Auflistung wird jetzt nummeriert dargestellt.

Word - Auflistungen gestalten

Nun muss durch Einrücken der Absätze, die untergeordnet werden sollen, noch die gewünschte Untergliederung vorgenommen werden. Dazu werden die einzurückenden Absätze markiert und mit der Schaltfläche „Einzug vergrößern“ an die gewünschte Stelle gerückt.

Word - Auflistungen gestalten

Nachdem Sie dies für alle gewünschten Einrückungen vorgenommen haben, sieht Ihre Auflistung jetzt folgendermaßen aus:

Word - Auflistungen gestalten

Sollten Sie versehentlich einen Punkt zu weit nach rechts eingerückt haben, so können Sie ihn durch Anklicken der Schaltfläche „Einzug verringern“ wieder nach vorne bringen.

Word - Auflistungen gestalten

Weitere Tipps zum Arbeiten mit Word erhalten Sie in unserem Seminar Word – Grundlagen. Wir freuen uns auf Sie!

Artikel drucken