Word: Dateiname und Speicherort einfügen

Kennen Sie das? Sie nehmen ein Dokument zur Hand, möchten es ändern, wissen aber nicht mehr, wo Sie es gespeichert haben? Zwar können Sie über die Suchfunktion in Windows danach suchen, aber das kostet Zeit. Mitunter ist es also ganz hilfreich, den Dateinamen und den Speicherort von vornherein in ein Dokument einzufügen.

So funktioniert es:

  • Klicken Sie an die Stelle Ihres Dokumentes, an der die Informationen eingefügt werden sollen.
  • Wählen Sie in der Multifunktionsleiste die Registerkarte “Einfügen”.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche “Schnellbausteine”.
  • Wählen Sie aus der Liste den Eintrag “Feld” aus.

word_dokumentname1_450

  • Es öffnet sich Dialogfeld “Feld”.
  • Wählen Sie hier “Filename” aus, legen Sie das gewünschte Format fest und klicken Sie rechts unter Feldoptionen die Option “Pfad zum Dateinamen hinzufügen” an.

word_dokumentname2_450

Dokumentname und Speicherort sind jetzt sichtbar. Möchten Sie die Informationen in die Kopf- oder Fußzeile einfügen, wählen Sie zunächst “Kopfzeile” oder “Fußzeile” aus und gehen Sie dann wie oben beschrieben vor.

Weitere Tipps und wichtiges Grundlagenwissen zu Word 2010 erhalten Sie in unserem Seminar Microsoft Word 2010 / 2007 – Grundlagen. Einen Überblick über die Neuerungen und verbesserten Funktionen von Office 2010 bieten wir Ihnen im Seminar Microsoft Office 2010 – Neuerungen.

Artikel drucken