Künstliche Intelligenz: KI verstehen auf #prompterledigt

Mit Achim Weidners Blog # prompterledigt KI besser verstehen. Quelle: https://achim-weidner.de/blog

Die Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz schreiten rasant voran. Der Einsatz von KI in Anwendungsfeldern wie Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft bietet Chancen, aber auch große Herausforderungen. Die Schnelligkeit, mit der sich die Anwendungsfelder von KI entwickeln, macht es für den Einzelnen nahezu unmöglich, immer auf dem aktuellen Wissensstand zu sein und somit künstliche Intelligenz sinnvoll, aber auch verantwortungsvoll einsetzen zu können. Um in diesem Dschungel an Informationen, Innovationen und Fallstricken den Überblick zu behalten, braucht es Anlaufstellen, die Wissen und Herausforderungen rund um KI kompakt und kompetent zusammentragen und aufbereiten. Eine dieser Anlaufstellen ist der Blog #prompterledigt von Achim Weidner.

prompterledigt Screenshot 2
Screenshot des Beitrags: https://achim-weidner.de/ein-nachmittag-mit-chatgpt

Als zertifizierter Social Media Manager und Experte für „IT- und Internet-Compliance“ bringt Achim Weidner seine umfassende Expertise und sein fundiertes Wissen zu Datenschutz, Datensicherheit und Internetrecht in den Blog ein. Darüber hinaus hat er sich in verschiedenen Kursen am openHPI zu aktuellen Themen wie künstliche Intelligenz, Blockchain, IoT und Informationssicherheit weitergebildet. Diese Kombination aus formaler Ausbildung und kontinuierlicher Weiterbildung macht ihn zu einem vielseitigen Experten für digitale Technologien, Datenschutz und deren gesellschaftliche Auswirkungen.

Seine Leidenschaft für das Thema KI merkt man in jedem seiner Beiträge, die meist auch ein Video zum jeweiligen Themenfeld beinhalten. Die Beiträge konzentrieren sich auf die Bereiche Internet, Social Media und künstliche Intelligenz (KI) mit besonderem Schwerpunkt auf generativer KI. Dabei geht es nicht nur um Anwendungstipps, Leseempfehlungen und die Vorstellung einzelner KI-Tools. Achim Weidner diskutiert auch intensiv die Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft und nimmt dabei immer wieder Bezug auf aktuelle Entwicklungen und Ereignisse. Der Blog bietet eine Mischung aus Analysen, Nachrichten, Empfehlungen und praktischen Ratschlägen im Bereich digitaler Technologien und KI. Ziel von Achim Weidner ist es, verschiedenste KI-Themen einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Screenshot des Beitrags: https://achim-weidner.de/generative-ki-ist-das-neueste-kapitel-in-der-weltgeschichte

Die Themenfelder des Blogs lassen sich in folgendem Überblick gut zusammenfassen:

  1. Aktuelle KI-Entwicklungen: Der Blog behandelt neueste Trends in der KI-Technologie, wie beispielsweise generative KI und deren Anwendungen.
  2. Wirtschaftliche Perspektiven: Es werden ökonomische Aspekte der KI-Entwicklung diskutiert, einschließlich Analysen des Internationalen Währungsfonds (IWF) zur Zukunft der Arbeit im Kontext von KI.
  3. Technologische Einblicke: Der Blog bietet Erklärungen zu technischen Konzepten wie Token, Embeddings und dem Stromverbrauch von KI-Systemen.
  4. Digitale Transformation: Themen wie der digitale Wandel in Deutschland und Europa werden behandelt, einschließlich Initiativen wie dem Digital-Gipfel in Frankfurt am Main.
  5. Unternehmerische Praxis: Der Blog zielt darauf ab, praktische Informationen für Unternehmer bereitzustellen, die KI-Tools in ihrer Arbeit einsetzen möchten.
  6. Datenschutz und Ethik: Aspekte wie Datenschutz bei der Nutzung von KI-Technologien werden ebenfalls thematisiert.

 

Wenn es Ihnen also auch manchmal so geht, dass Sie nicht wissen, wie Sie KI in Ihrem beruflichen, aber auch privaten Alltag verantwortungsvoll einsetzen können und welche Auswirkungen der Einsatz im Einzelnen hat, dann empfehlen wir Ihnen einen Besuch bei #prompterledigt. Hier erhalten Sie einen umfassenden Überblick, spannende Beiträge sowie interessante Verlinkungen zu weiteren KI-Expertinnen und -Experten.

 

Quelle: Blog: #prompterledigt – Achim Weidner: Internet, Social Media und KI-Versteher (achim-weidner.de)

Beitrag drucken