Excel: Ersatz für die Funktionen UND und ODER

Funktionen UND und ODER. Foto Fokussiert / AdobeStock

Die Funktionen UND und ODER liefern Wahrheitswerte in Abhängigkeit davon, ob bestimmte Bedingungen erfüllt sind oder nicht. So müssen bei der Funktion UND alle hinterlegten Bedingungen erfüllt sein, damit die Funktion den Wert WAHR liefert. Bei der Funktion ODER reicht es aus, wenn wenigstens eine Bedingung erfüllt ist. Die Wahrheitswerte WAHR und FALSCH entsprechen in Excel den Zahlen 1 bzw. 0.
Dies ist der Hintergrund dafür, dass die Funktionen UND und ODER durch andere Ausdrücke ersetzt werden können.

So funktioniert es:

Wollen Sie die Funktion UND in einer Berechnung ersetzen, also überprüfen, ob alle vorgegebenen Bedingungen erfüllt sind, so multiplizieren Sie einfach die Wahrheitswerte aller Bedingungen. Wenn eine Bedingung nicht erfüllt ist, so liefert sie den Wert FALSCH bzw. 0. Dadurch ist das Ergebnis der Multiplikation insgesamt ebenfalls 0. Sind alle Bedingungen erfüllt, so wird die Zahl 1 so oft mit sich selber multipliziert wie Bedingungen vorliegen. Das Ergebnis lautet in diesem Fall 1 bzw. WAHR.

Überprüfen, ob alle vorgegebenen Bedingungen erfüllt sind.

Um die Funktion ODER zu ersetzen, addiert man die Wahrheitswerte der vorgegebenen Bedingungen. Nur wenn keine Bedingung erfüllt ist, ist das Ergebnis bei dieser Vorgehensweise 0. Ansonsten liefert die Addition mindestens die Zahl 1. Da alle Zahlen größer als 1 in Excel ebenfalls als WAHR interpretiert werden, ist das Ergebnis der Addition immer WAHR, wenn mindestens eine Bedingung erfüllt ist.

Das Ergebnis der Addition ist WAHR, wenn mindestens eine Bedingung erfüllt ist.

Weitere spannende Tipps zu Formeln und Funktionen in Excel erhalten Sie in unserem Online-Seminar:
Excel – Formeln und Funktionen  Wir freuen uns auf Sie!

Artikel drucken