Excel: In Texten rechnen

Excel - in Texten rechnen
Rechnen mit Text? In Excel geht das. Beitragsbild: pixabay.com

Sie können mit Excel auch in Texten rechnen. In diesem Tipp zeigen wir, wie Sie Formeln und Texte beliebig durchmischen. Sinnvoll kann das bei Rechnungen sein, wenn Sie den typischen Satz einfügen möchten: »In diesem Betrag sind so und so viel Euro Mehrwertsteuer enthalten.« Sie müssen nur die Syntax dazu wissen. Texte stehen hier in Anführungszeichen. Soll Excel rechnen und/oder sich auf eine Zelle beziehen, umschließen Sie diese Anweisungen mit dem Zeichen »&«.  Alles was zwischen dem Zeichen »&« steht, interpretiert Excel als eine Formel!

1.) Geben Sie in einer beliebigen Zelle (hier ist es »B2«) eine Zahl ein.

Excel - in Texten rechnen

2.) Stellen Sie in einer anderen Zelle die Formel auf.
3.) Texte geben Sie mit Anführungszeichen (“ “) ein.
4.) Soll Excel rechnen, tippen Sie das kaufmännische Zeichen »&« ein.

Excel - in Texten rechnen

Excel kann aber auch hier Zelleninhalte übernehmen. Das kann eine Zahl, das Ergebnis einer Formel und/oder ein Text sein. In diesem Beispiel wechseln die Namen der Verkäufer.

Excel - in Texten rechnen

Entsprechend wird die Formel mit den Zellangaben geändert. Innerhalb der Zeichen »&« geben Sie die entsprechenden Zellen an.

Excel - in Texten rechnen

Sie können nun Ihrer Phantasie freien Lauf lassen, Texte und Rechenoperationen prima miteinander verbinden. Weitere Tipps zum Arbeiten mit Excel erhalten Sie in unseren Excel-Seminaren. Wir freuen uns auf Sie!

Artikel drucken