Excel: Neue Möglichkeiten der Textverkettung

Excel Textverkettung
Texte in Excel verketten. Foto: Wolfgang Zwanzger / Adobe Stock

Auch wenn Excel ein Kalkulationsprogramm ist, enthält es doch zahlreiche Funktionen, um Texte aufzubereiten und zusammenzufügen. In diesem Beitrag zeigen wir verschiedene Möglichkeiten, um Texte aneinanderzureihen. Dieser Vorgang heisst in der Excel-Terminologie: verketten. Die bekannten Verkettungen mit dem Operator „&“ und der Funktion VERKETTEN  wurden in Excel 2019 (und auch in der aktuellen Office 365-Version) um zwei interessante Formeln erweitert:

Die Funktion VERKETTEN (engl.: CONCATENATE) wurde durch die stark verbesserte Nachfolgeversion TEXTKETTE (engl: CONCAT) ersetzt. Die bekannte Funktion VERKETTEN steht weiterhin unter der Kategorie „Kompatibilität“ aus Gründen der Abwärtskompatibilität zur Verfügung.

Excel-Seminar der PCS Akademie
Excel-Seminar der PCS Akademie

TEXTVERKETTEN (engl.: TEXTJOIN) bietet im Unterschied zu VERKETTEN folgende neue Möglichkeiten:

TEXTKETTE

Excel - Textverkettung

In der Funktion TEXTKETTE kann man den gesamten zu verbindenden Bereich angeben: A2:C2. Mit der alten Funktion Verketten hätte man die 3 zu verbindenden Zellen einzeln mit Semikolon getrennt eingeben müssen: „=VERKETTEN(A2;B2;C2)“. Die neue Funktion ist also umso hilfreicher, je mehr Zellen ohne Trennzeichen o.ä. dazwischen verkettet werden sollen. Sämtliche alten Möglichkeiten der Funktion VERKETTEN wie z.B. das Kombinieren von Zelleinträgen mit weiteren festen Textbestandteilen sind nach wie vor auf die gleiche Weise wie bisher möglich, z.B.:

Excel - Textverkettung

TEXTVERKETTEN

Die neu eingeführte Funktion TEXTVERKETTEN bietet die Möglichkeit, Texte unter Verwendung eines einmalig angegebenen Trennzeichens zu verbinden. So können z.B. die Daten eines Datensatzes ganz einfach in einer Spalte aneinandergesetzt werden:

Excel - Textverkettung

In der Formel wird zunächst das gewünschte Trennzeichen angegeben. Als zweites Argument folgt die Angabe, ob leere Zellen ignoriert werden sollen, danach der Bereich der zu verbindenden Zellen.

Eine weitere interessante Anwendung zeigt die folgende Abbildung:

Excel - Textverkettung

Die Adressaten dieser Excel-Liste sollen mit einer E-Mail (z.B. einer Event-Einladung o.ä.) angeschrieben werden. Um die Adressen in das Adressfeld oder das BCC-Feld der E-Mail einzutragen, müssen zunächst alle E-Mail-Adressen – durch Semikolon getrennt – aneinandergereiht werden. Mit der TEXTVERKETTEN-Funktion ist das ein Kinderspiel… Das Formelergebnis wird einfach in in den Kopf der E-Mail hineinkopiert.

Viele weitere Tipps zum Arbeiten mit Excel erhalten Sie in unseren Excel-Seminaren. Wir freuen uns auf Sie!

Artikel drucken