PowerPoint: Objekte kreativ füllen

PowerPoint Füllungen

PowerPoint bietet Ihnen eine Fülle von verschiedenen Möglichkeiten, um grafische Elemente auf Folien ansprechend zu gestalten. Die Elemente und die Folien können mit Farben, Farbverläufen und unterschiedlichen – von PowerPoint zur Verfügung gestellten – Strukturen bzw. Texturen gefüllt werden. Zusätzlich können Sie auch eigene Bilder für die Füllung von Formen oder als Folienhintergrund verwenden.

So funktioniert es:

Fügen Sie eine Form in PowerPoint ein, ist diese  je nach zugrunde liegendem Design mit einer Farbe ausgefüllt. In unserem Beispiel verwenden wir das Standarddesign von PowerPoint. Unser eingefügter Kreis ist mit blauer Farbe gefüllt.

PowerPoint Füllungen

Möchten Sie die Füllung des Objekts ändern, markieren Sie das Objekt und wählen Sie im Register „Start“ in der Gruppe „Zeichnung“ den Befehl „Fülleffekt“ aus.

PowerPoint Füllungen

Den Befehl „Fülleffekt“ finden Sie auch im Register „Zeichentools – Format“ in der Gruppe „Formenarten“.

PowerPoint Füllungen

Der Befehl „Fülleffekt“ stellt Ihnen mehrere Effekte, mit denen die Form gefüllt werden kann, zur Verfügung. Im oberen Bereich können Sie eine andere Farbe für die Form auswählen. Reichen Ihnen die angezeigten Farben nicht aus, finden Sie über den Eintrag „Weitere Füllfarben“ weitere Auswahlmöglichkeiten.

PowerPoint Füllungen

Der Eintrag „Keine Füllung“ entfernt die aktuelle Füllung des Objekts und macht es durchsichtig.

Wenn Sie das zu ändernde Objekt aktiviert haben und auf den Eintrag „Pipette“ klicken, können Sie die Farbe eines anderen Objekts auf das aktuelle Objekt übertragen. Dazu klicken Sie einfach mit der Pipette auf die gewünschte Farbe. Diese wird dann direkt in das markierte Objekt übernommen.

PowerPoint Füllungen

Dies funktioniert sogar mit Farben, die sich an einer beliebigen Stelle auf dem Bildschirm befinden. Wollen Sie eine solche Farbe übernehmen, so klicken Sie auf die Pipette, klicken Sie nochmals und halten die linke Maustaste gedrückt. Ziehen Sie den Mauszeiger mit gehaltener Maustaste auf die gewünschte Farbe und lassen Sie dann die linke Maustaste los. Die Farbe wird jetzt auf das Objekt übertragen.

Um die Form mit einem Bild zu füllen, wählen Sie den Eintrag „Bild“. Es öffnet sich ein Dialogfenster, in dem Sie das gewünschte Bild auswählen können. Nach Bestätigung wird die Form mit dem Bild gefüllt.

PowerPoint Füllungen

Mit der Option „Farbverlauf“ können Sie das Objekt mit verschiedenen Farbverläufen füllen.

PowerPoint Füllungen

Wenn Sie eigene Farbverläufe gestalten möchten, so klicken Sie in dem Fenster auf „Weitere Farbverläufe“. Hier können Sie entweder einen voreingestellten Farbverlauf auswählen oder einen eigenen Farbverlauf gestalten.

PowerPoint Füllungen

PowerPoint Füllungen

 

Mit der Auswahl „Struktur“ haben Sie die Möglichkeit, die Form mit verschiedenen, von PowerPoint zur Verfügung gestellten, Strukturen zu füllen.

PowerPoint Füllungen

Über die beschriebenen Möglichkeiten, die Ihnen im Befehl „Fülleffekt“ angezeigt werden, hinaus können Sie im Arbeitsbereich „Form formatieren“ auch eine Musterfüllung für Ihr Objekt auswählen. Den Arbeitsbereich öffnen Sie über das Extra-Dialogfenster in der Gruppe „Zeichnung“ oder über Rechtsklick auf das Objekt und die Auswahl „Form formatieren“.

PowerPoint Füllungen

Hier können Sie mit der Auswahl „Musterfüllung“ noch aus verschiedenen Mustern auswählen sowie die Farbe für den Vordergrund und den Hintergrund des Musters bestimmten.

PowerPoint Füllungen

Das Objekt kann also auf vielfältige Art und Weise gestaltet werden.

PowerPoint Füllungen

Auch der Hintergrund einer Folie lässt sich in ähnlicher Weise füllen. Um den Hintergrund der Folie zu bearbeiten, wechseln Sie in das Register „Entwurf“ Hier wählen Sie in der Gruppe „Anpassen“ den Befehl „Hintergrund formatieren“. Bis auf die Pipette stehen Ihnen auch hier die beschriebenen Fülleffekte zur Verfügung.

PowerPoint Füllungen

Hat Ihnen diese Anleitung gefallen und möchten Sie weitere Gestaltungsmöglichkeiten kennenlernen? Dann laden wir Sie zu unserem PowerPoint Workshop ein

Artikel drucken
Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?
Lassen Sie uns wissen, ob Ihnen der Beitrag gefällt. Das ist für uns ein guter Weg um herauszufinden, ob wir etwas besser machen können.
Ja1
Nein1

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen