PowerPoint: So bringen Sie die Uhr zum Ticken

Eine tickende Uhr mit PowerPoint gestalten
Eine tickende Bahnhofsuhr lässt sich auch mit PowerPoint gestalten. Foto: pixabay.com

Runde Objekte, wie Bälle oder Münzen lassen sich mit PowerPoint ins Rollen bringen, indem sie diese mithilfe der Animationseffekte um ihren Mittelpunkt rotieren lassen. Wollen Sie aber beispielsweise einen Uhrzeiger animieren, so soll dieser sich nicht um seinen eigenen Mittelpunkt drehen, sondern um sein Ende rotieren. Mit einem kleinen Trick schaffen Sie auch dies und können die Uhren in PowerPoint ticken lassen.

So funktioniert es:

Fügen Sie ein langes schmales Rechteck über das Register „Start“ in der Gruppe „Zeichnung“ ein. Formatieren Sie das Rechteck mit der gewünschten Füllfarbe und Formkontur.

PowerPoint Uhr ticken lassen

Duplizieren Sie danach das Rechteck mit STRG + D. Platzieren Sie die Kopie genau am Ende des ersten Rechtecks.

PowerPoint - Uhr ticken lassen

Wählen Sie für den Fülleffekt der Kopie „Keine Füllung“ und für die Formkontur „Kein Rahmen“. Dadurch wird das zweite Rechteck unsichtbar. Jetzt gruppieren Sie beide Objekte, damit sie als ein Objekt behandelt werden. Den Befehl „Gruppieren“ finden Sie im Register „Start“ in der Gruppe „Zeichnung“ durch Klicken auf die Schaltfläche „Anordnen“.

PowerPoint - Uhr ticken lassen

Wechseln Sie jetzt in das Register „Animationen“. Öffnen Sie in der Gruppe „Animation“ die Animationseffekte und wählen Sie in der Kategorie „Betont“ den Effekt „Rotieren“ aus.

PowerPoint - Uhr ticken lassen

Das gruppierte Objekt rotiert jetzt um sich selbst. Da aber nur das obere Rechteck sichtbar ist, wirkt es so, als ob dieses um sein Ende rotiert.

Auf die gleiche Weise können Sie jetzt noch einen kleineren Minutenzeiger erzeugen und diesen genau mittig mit dem Stundenzeiger ausrichten. Dazu rufen Sie in der Gruppe „Zeichnung“ den Befehl „Anordnen – Ausrichten“ auf und wählen hier hintereinander die Optionen „Horizontal zentrieren“ und „Vertikal zentrieren“.

PowerPoint - Uhr ticken lassen

Da der Minutenzeiger mehrmals um die Uhr laufen soll, wählen Sie die gewünschte Anzahl von Drehungen in dem Extra-Dialogfenster von „Animationen“ im Register „Anzeigedauer“ im Feld „Wiederholen“. Weisen Sie dem Stundenzeiger als Dauer die Summe der Dauer der Umdrehungen des Minutenzeigers zu, um einen gleichmäßigen Gesamteffekt zu erreichen.

PowerPoint - Uhr ticken lassen

Wenn Sie möchten, können Sie jetzt noch eine Uhr zeichnen und die Zeiger mittig darin platzieren.

PowerPoint - Uhr ticken lassen

Weitere Tipps zum Gestalten von Präsentationen erhalten Sie in unserem Power Point Workshop. Wir freuen uns auf Sie!

Artikel drucken