Word: Synchron laufende doppelte Nummerierung

Word bietet einfache Hilfsmittel, um Kapitelüberschriften – z.B. in Vertragstexten – auf Basis der Formatvorlagen Überschrift 1 bis Überschrift 9 zu nummerieren. Wie aber geht man vor, wenn man in zweispaltigen Texten eine synchron laufende Nummerierung nach dem folgenden Schema benötigt?

Word - Synchron laufende Texte

Die Vorbereitung: eigene Formatvorlagen erstellen

In unserem Beispiel wurden eigene Formatvorlagensysteme für die deutschen und die englischsprachigen Überschriften erstellt. Beide beinhalten die gleiche Zeichen- und Absatzformatierung, so dass sie optisch nicht zu unterscheiden sind. Statt der von Word angebotenen Überschriften-Formatvorlagen wurden zur Formatierung der Vertragstexte die selbst erstellten verwendet, die jeweils mit dem Buchstaben „D“ (für deutsch) und „E“ (für englisch) gekennzeichnet sind:

Word - Synchron laufende Texte

Erzeugen der Nummerierung

Um die synchrone Nummerierung zu erzeugen, müssen Sie nun zwei voneinander getrennte Nummerierungssysteme erzeugen, die an die jeweiligen Formatvorlagen der Vertragssprache gekoppelt sind. Setzen Sie dazu zunächst eine Markierung auf die erste Überschrift des englischen Textes und wählen auf dem Register „Start“ den Befehl „Neue Liste mit mehreren Ebenen definieren“.

Word - Synchrone Texte

Nun legen Sie für die im Dokument vorhandenen Gliederungsebenen die Art der Nummerierung fest. Um zu kennzeichnen, auf welche Textpassagen sich diese Nummerierung auswirken soll, erweitern Sie die Dialogbox mit der gleichnamigen Schaltfläche:

Word - Synchrone Texte

Nun können Sie für jede Gliederungsebene auf der rechten Seite eine Formatvorlage auswählen, auf deren Grundlage die Nummerierung erzeugt wird. Wählen Sie hier für den englischen Text auf jeder Ebene jeweils die zughörige, mit „E“ gekennzeichnete Formatvorlage.

Word - Synchrone Texte

Nachdem Sie das System erzeugt und bestätigt haben, verfahren Sie auf der deutschsprachigen Textseite entsprechend und koppeln das System an die mit „D“ gekennzeichneten Formatvorlagen. Wenn in beiden Systemen exakt die gleichen Einstellungen gewählt wurden, verhalten sich die Nummerierungen in beiden Vertragsspalten nun identisch.

Weitere Tipps zum Arbeiten mit Word erhalten Sie in unserem Seminar „Word – Aufbaustufe„. Wir freuen uns auf Sie!

Artikel drucken