Word 2016: Farbe von Hyperlinks ändern

Hyperlink in allen Farben
Grafik: Daniel Berkmann / fotolia.com

Mit Hilfe von Hyperlinks können Sie aus Word heraus direkt ins Internet, zu anderen Dateien oder auch zu bestimmten Stellen in Ihrem Dokument springen. Die voreingestellte Farbe für Hyperlinks ist blau, die Links sind zudem unterstrichen. Wenn diese Einstellung in der Farbe oder Unterstreichung jedoch nicht zu Ihrem Schriftstück, zu eingebundenen Grafiken oder zum Firmenerscheinungsbild passt, so können Sie die Darstellung von Hyperlinks ändern.

So funktioniert es:

Klicken Sie in der Registerkarte „Start“ in der Gruppe „Formatvorlagen“ auf den kleinen Pfeil rechts unten. Es öffnet sich eine Liste mit Formatvorlagen. Haben Sie in Ihrem Dokument bereits einen Hyperlink verwendet, so finden Sie hier auch die Formatvorlage „Hyperlink“. Falls Sie noch keinen Hyperlink verwendet haben, so lassen Sie sich über „Optionen“ alle Formatvorlagen anzeigen.

Word Hyperlinks in Farbe

Das Aussehen des Hyperlinks können Sie über Befehl „Ändern“ umgestalten. Der Befehl wird entweder durch Rechtsklick auf die Formatvorlage „Hyperlink“ oder über das kleine Dreieck neben „Hyperlink“ aufgerufen.

Es erscheint das Dialogfenster „Hyperlink ändern“. Hier können Sie die gewünschten Einstellungen für die Farbe und die Unterstreichung vornehmen.

Außerdem können Sie festlegen, ob die geänderten Einstellungen nur für das aktuelle Dokument oder für alle Dokumente, die auf der aktuellen Vorlage basieren, geändert werden sollen.

Speichern Sie Ihre Einstellungen mit „OK“.

Word - Hyperlinks in Farbe

Weitere Tipps zum Arbeiten mit Word erhalten Sie in unserem Seminar Word – Grundlagen. Wir freuen uns auf Sie!

Artikel drucken

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen