Excel: Umwandlung von Text in Hyperlink abschalten

Geben Sie in Excel eine Internet-Adresse oder eine E-Mail-Adresse ein, wandelt Excel diese Zellinhalte automatisch in aktive Hyperlinks um.

Dieser Automatismus kann mitunter sehr störend sein und die Gestaltung einer Tabelle oder eines Arbeitsblatts beeinträchtigen. Möchten Sie die Adresse behalten, aber den aktiven Hyperlink entfernen, klicken  Sie einfach mit der rechten Maustaste auf den Hyperlink und wählen Sie im Kontextmenü „Hyperlink entfernen“.  Die Adresse wird wie normaler Text dargestellt. Für den Einzelfall ist das sicher eine brauchbare Lösung, für mehrere Internet- oder E-Mail-Adressen strapaziert das Entfernen von Hand etwas die Geduld. Es gibt eine einfache Möglichkeit, mit der sich dieser Automatismus abschalten lässt.

Ausgangspunkt:
In der Standard-Einstellung von Excel wird die Adresse (www.pcs-akademie.de) automatisch in einen Hyperlink umgewandelt. Durch einen Mausklick auf den Link wird die entsprechende Internetseite aufgerufen.

Excel Hyperlinks abschalten

Um diese automatische Umwandlung generell zu verhindern, klicken Sie links oben auf „Datei“, dann ganz unten auf „Optionen“.

Excel_Hyperlink02

Dort finden Sie in der dritten Zeile links „Dokumentprüfung“.

Excel Hyperlinks abschalten

Klicken Sie rechts auf „AutoKorrektur“-Optionen.

Excel Hyperlinks abschalten

Deaktivieren Sie dort durch einen Mausklick in der obersten Zeile „Während der Eingabe ersetzen Internet- und Netzwerkpfade durch Hyperlinks“. Bei der nächsten Eingabe (www.pcs-campus.de) wird die Adresse wie normaler Text dargestellt.  Sie wird nicht mehr automatisch umgewandelt.

Excel_Hyperlink05

Dieses Abschalten des Automatismus funktioniert in der gleichen Weise bei Word und PowerPoint. Weitere Tipps zum einfacheren Arbeiten mit Excel erhalten Sie in unserem Seminar Excel – Grundlagen. Wir freuen uns auf Sie!

Beitragsbild: PCS Akademie, Basis: iconmonstr.com

Artikel drucken