Excel: Merkfunktion nutzen

merkzettel

Wenn Sie eine Spalte in Excel mit mehreren, sich teilweise wiederholenden Einträgen füllen wollen, so hält Excel dafür eine Merkfunktion vor, die Ihnen die Arbeit erleichtert. Mit dieser Funktion werden die Texteinträge, die in einer Spalte vorgenommen werden, festgehalten. Wenn Sie einen neuen Eintrag machen, wird dieser mit den bereits vorhandenen Einträgen in der Spalte verglichen. Excel schlägt dann anhand der Anfangsbuchstaben einen bereits vorhandenen Eintrag aus der Spalte vor.

So funktioniert es:

Geben Sie die gewünschten Daten in eine Spalte ein. Sobald Sie einen Eintrag beginnen, der mit einem bereits vorkommenden Anfangsbuchstaben beginnt, schlägt Ihnen Excel den bereits existierenden Eintrag der Liste vor.

excel1_merkfunktion

Wenn dieser Eintrag der von Ihnen gewünschte ist, betätigen Sie nur noch die Enter-Taste. Der Eintrag muss also nicht erneut geschrieben werden. Wollen Sie einen anderen Eintrag machen, so schreiben Sie einfach weiter.

excel2_merkfunktion

Wenn Sie wieder einen Eintrag mit gleichen Anfangsbuchstaben beginnen, wird Ihnen ein bereits in der Spalte vorhandener Eintrag vorgeschlagen, sobald es nur noch einen Eintrag mit der eingegebenen Anfangsbuchstabenfolge gibt.

excel3_merkfunktion

excel4_merkfunktion

Sie können sich auch die bereits eingegebenen Einträge der Spalte in einer Auswahlliste anzeigen lassen. Dazu betätigen Sie die Tastenkombination ALT und „Pfeil nach unten“. Diese Tastenkombination erzeugt eine Auswahlliste mit allen Texteinträgen in dieser Spalte.

excel5_merkfunktion

Aus dieser Liste können Sie mit den Pfeiltasten und der Enter-Taste oder mit Mausklick einen Eintrag auswählen.

excel6_merkfunktion

excel7_merkfunktion

Weitere Tipps zu Excel erhalten Sie in unserem Seminar „Excel Grundlagen„. Wir freuen uns auf Sie!

Beitragsbild: ©  Death to the Stock Photo

Artikel drucken