Excel: Wann genau ist Ostern?

Ostern 2015

Ostern richtet sich bekanntlich nach der Erd- und Mondbewegung. Der erste Sonntag nach dem ersten Vollmond des Frühlingsanfangs ist der Ostersonntag. Ostern sollte auf den Tag fallen, an dem der Himmel sich verdunkelt. So wurde es auf dem Konzil von Nizäa im Jahr 325 festgelegt. Auf der nördlichen Halbkugel feiern wir dementsprechend Ostern stets in der Zeit  von 22. März bis 25. April. Wann genau  in den kommenden Jahren Ostern sein wird, läßt sich natürlich googeln – oder mit Excel berechnen. In unserem Beispiel nehmen wir das Osterfest 2016.

Dazu greifen wir auf eine komplexe Formel zurück, die der deutsche Mathematiker Carl Friedrich Gauß um 1800 entwickelt und die ein kluger Excel-Experte 1999 für einen Wettbewerb folgendendermaßen verkürzt hat:

=DM((TAG(MINUTE($A$1/38)/2+55)&“.4.“&$A$1)/7;)*7-6

Dabei ist zu beachten, dass in der Zelle A1 die aktuelle Jahreszahl einzugeben ist. In unserem Beispiel ist dies 2016.

Osterformel

In der Zelle A2 (Ostersonntag) weisen Sie über das Kontextmenü mit der rechten Maustaste das Datumsformat zu,  ansonsten erscheint hier die Zahl 42456. Der Grund liegt darin, dass Excel die Tage ab dem 1. Januar 1900 dezimal zählt. Ostern 2016 ist also der 42.456te Tag nach dem 01.01.1900.

Auch anderen Feiertage lassen sich von Ostern schnell ableiten:

Karfreitag liegt zwei Tage vor Ostersonntag, also =A2-2
Ostermontag ist ein Tag danach, also =A2+1
Christi Himmelfahrt ist 39 Tage später, also =A2+39
Pfingstsonntag ist 49 Tage später, also =A2+49
Pfingstmontag ist folglich dann 50 Tage später, also =A2+50
und Fronleichnam ist immer 60 Tage nach Ostern, also =A2+60

excel_osterformel_16_02

Nun wissen Sie auf Anhieb, auf welche Wochentage die beweglichen Feiertage in den kommenden Jahren fallen – ganz unabhängig von Kalendern und Google. Die Campus-Redaktion wünscht frohe Ostern!

Weitere Tipps und Tricks im Umgang mit Formeln erhalten Sie in unserem Seminar „Excel – Formeln und Funktionen„. Wir freuen uns auf Sie!

Beitragsbild: Ostern 2015  ©panthermedia.net / Dmitriy Shironosov

Artikel drucken