Outlook: Schnellbausteine verwenden

Schneller voran mit Schnellbausteinen. Foto: Ramolo Tavani /Adobe Stock
E-Mails im Schnellgang. Foto: Ramolo Tavani /Adobe Stock

Haben Sie häufig gleiche oder ähnliche Sätze oder Textabschnitte zu schreiben, lohnt es sich, diese Texte einmalig als Schnellbausteine in einer Art Katalog zu speichern. Bei Bedarf greifen Sie einfach auf diese Texte zu und ersparen sich damit das erneute Eintippen. Schnellbausteine können Sie nicht nur in Word, sondern auch in Outlook beim Schreiben von E-Mails nutzen.

So funktioniert es:

  • Öffnen Sie eine neue E-Mail. Schreiben Sie den Text, den Sie später als Schnellbaustein nutzen möchten, und formatieren Sie ihn nach Ihren Wünschen.
  • Markieren Sie diesen Text.
  • Klicken Sie im Register „Einfügen“ in der Gruppe „Text“ auf „Schnellbausteine“ und wählen Sie „Auswahl im Schnellbaustein-Katalog  speichern“.

Möchten Sie diesen Schnellbaustein in einer E-Mail verwenden, klicken Sie erneut im Register „Einfügen“ in der Gruppe „Text“ auf „Schnellbausteine“ und wählen den gewünschten Schnellbaustein aus Ihrem Katalog aus.

Weitere Tipps zum Arbeiten mit Outlook erhalten Sie in unserem Seminar Outlook – Grundlagen. Wir freuen uns auf Sie!

 

Artikel drucken