Outlook: Visitenkarten anlegen und verschicken

Verschicken Sie Ihre Kontaktdaten an Kunden und Geschäftspartner komfortabel  als Visitenkarte per E-Mail.  Einmal angelegt, fügen Sie Ihre digitale Visitenkarte nur noch an die Nachricht an. Das zugehörige Format (.vcf ) wird von allen gängigen Systemen – auch von Smartphones  und Tablet PCs – unterstützt. Ein netter Service für alle, mit denen Sie erstmals korrespondieren.

Visitenkarte erstellen

Legen Sie dazu einen neuen Kontakt für sich selbst an.

Outlook: Visitenkarten verschicken

Auf der rechten Seite sehen Sie Ihre Visitenkarte. Gestalten Sie  die Visitenkarte nach Ihren Vorstellungen,  zum Beispiel  mit Firmenlogo oder Hintergrundbild.

 Visitenkarte per E-Mail verschicken

  1. Erstellen Sie eine neue E-Mail.
  2. Klicken Sie im Register Nachricht, Gruppe Einschließen auf das Symbol „Element einfügen“ und wählen Sie den Eintrag Visitenkarte → Andere Visitenkarten.

Outlook: Visitenkarten verschicken

  1. Wählen Sie im folgenden Fenster unter „Suchen in:“ den Ordner, in dem Ihr Kontakt gespeichert ist und wählen Sie ihn aus der Liste aus.

Outlook: Visitenkarten verschicken

  1. Bestätigen Sie mit OK. Danach wird Ihre Visitenkarte als Dateianhang im Kopfbereich sowie als Grafik im Mailtext angezeigt.

Outlook: Visitenkarten verschicken

Haben Sie Ihre Signatur an eine E-Mail angehängt, merkt sich Outlook diesen Eintrag und bietet ihn direkt beim Einfügen an:

Outlook: Visitenkarten verschicken

Die abgebildete Visitenkarte mit Hintergrundbild hat eine Dateigröße von ungefähr 5 KB. Das ist nicht groß. Fügen Sie jedoch jeder einzelnen E-Mail eine Visitenkarte bei, kann das Ihr Postfach (und die Posteingänge Ihrer Empfänger) dennoch aufblähen. Wir empfehlen deshalb, eine separate Signatur für Erstkontakte anzulegen, der dann die Visitenkarte beigefügt ist.

Fremde Visitenkarten in den Kontakten ablegen

Ebenso einfach fügen Sie fremde Visitenkarten Ihren Kontakten zu: Ändern Sie die Größe des Mailfensters so, dass Sie den Navigationsbereich von Outlook sehen. Ziehen Sie die Visitenkarte aus dem Kopfbereich (Feld „Angefügt“) auf den Eintrag „Kontakte“ und lassen Sie ihn dort los.

Outlook: Visitenkarten verschicken
Es  wird ein neuer Kontakteintrag erzeugt, der alle Daten der Visitenkarte beinhaltet. Sie speichern ihn mit einem Klick auf die Schaltfläche „Speichern und Schließen“.

Mehr Tipps?
Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter. Darin finden Sie Tipps zum Arbeiten mit Office, Hilfen bei der Gestaltung von Werbemitteln und Hinweise  auf nützliche Tools. Der Newsletter erscheint einmal im Monat. Hier geht’s zur Anmeldung.

Viele weitere Tipps, Funktionen und Arbeitstechniken im Umgang mit Microsoft Outlook vermitteln wir Ihnenin unserem Outlook 2010 Grundlagenseminar. Wir freuen uns auf Sie.

Artikel drucken