Excel: Blattname in Zelle einfügen

Excel - Blattnamen in Zellen einfügen
Blattname einfügen – Bild: M-Production / Adobe Stock

In Excel-Dateien mit mehreren Arbeitsblättern kann es gewünscht sein, in den einzelnen Arbeitsblättern auf die jeweiligen Namen der Blätter zuzugreifen. So kann es beispielsweise praktisch sein, den Blattnamen als Teil der Überschrift für die im Blatt gespeicherten Daten zu verwenden. Es gibt jedoch keine Möglichkeit, den Blattnamen direkt einzufügen. Mit der Verschachtelung einiger Funktionen können wir es dennoch schaffen!

Excel-Seminar der PCS Akademie
Excel-Seminar der PCS Akademie

Und so funktioniert es:

In Excel gibt es die Funktion ZELLE, mit deren Hilfe verschiedene Informationen über eine Zelle ausgegeben werden können. Unter anderem kann mit der Funktion auch der Dateiname inklusive des Blattnamens erfragt werden. Damit dies funktioniert, muss die Datei zuerst abgespeichert werden, da sonst noch kein Dateiname vorhanden ist.

Die Funktion ZELLE wird folgendermaßen eingegeben: ZELLE(„dateiname“;A1). Der Bezug A1 wird angegeben, damit Excel das gewünschte Arbeitsblatt eindeutig erkennt.

Die Abfrage liefert dann den Blattnamen, den Dateinamen sowie den gesamten Dateipfad.

Excel - Blattnamen in Zellen einfügen

Um nur den Blattnamen „Frankfurt“ zu erhalten, muss jetzt der Blattname aus dem gesamten angegebenen Pfad herausgelöst werden. Dafür gibt es verschiedenen Möglichkeiten.

Auf jeden Fall muss zuerst die Stelle in dem gesamten Pfad gefunden werden, an der der Blattname beginnt. Wenn wir uns den Pfad ansehen, so wird deutlich, dass der Blattname direkt hinter der geschlossenen eckigen Klammer „]“ steht. Diese Stelle suchen wir jetzt mithilfe der Funktion FINDEN.

Die Funktion FINDEN benötigt als Eingabe das Zeichen, das gefunden werden soll, und den Text, in dem gesucht werden soll. Sie liefert dann die erste Stelle im Text, an der das gewünschte Zeichen steht.

Excel - Blattnamen in Zellen einfügen

In unserem Fall steht die eckige Klammer an der Stelle 46 im Text. Mithilfe dieser Information können wir jetzt den Text, der nach dieser Stelle beginnt, aus dem Gesamttext herauslösen.

Nutzung der Funktion „TEIL“

Dazu benutzen wir die Funktion TEIL, mit der eine bestimmte Anzahl von Zeichen ab einer bestimmten Stelle im Text wiedergegeben wird. In unserem Fall müssen wir die Zeichen ab der Stelle 47 wiedergeben, da dort der Blattname beginnt. Die Anzahl von Zeichen, die wiedergegeben werden sollen, geben wir mit 31 an, da dies die maximale Anzahl von Zeichen ist, die der Name eines Arbeitsblatts in Excel haben kann.

Die Funktion TEIL benötigt als erstes die Angabe des Texts, aus dem ein Teil zurückgegeben werden soll. Diese Angabe geben wir mithilfe der vorher beschriebenen Funktion ZELLE ein. Dann folgt die Angabe der Stelle, ab der der Text zurückgegeben werden soll. Dies ist in unserem Fall der Wert, den die Funktion FINDEN geliefert hat plus 1, da dies die Stelle des ersten Zeichens hinter der geschlossenen eckigen Klammer ist. Schließlich folgt die Angabe „31“ für die Anzahl der Zeichen, die zurückgegeben werden sollen.

Excel - Blattnamen in Zellen einfügen

Auch mit der Funktion RECHTS können wir den Blattnamen herauslösen. Die Funktion RECHTS gibt eine bestimmte Anzahl von Zeichen eines Texts von rechts aus wieder. Wir müssen jetzt also wissen, wie viele Zeichen der Blattname enthält. Dies lässt sich aus der Differenz des gesamten Pfads und der Länge des Texts bis zu der geschlossenen eckigen Klammer errechnen. Die Position der eckigen Klammer kennen wir schon, wir brauchen jetzt noch die Länge des Texts. Diese kann mit der Funktion LÄNGE festgestellt werden.

Die Funktion RECHTS benötigt als Eingabe, den Text, aus dem Zeichen zurückgegeben werden sollen. Diese Angabe machen wir wieder mit der Funktion ZELLE. Danach folgt die Angabe der Anzahl von Zeichen, die von rechts aus gesehen zurückgegeben werden sollen. Diese Angabe machen wir, indem wir in der Funktion LÄNGE die Anzahl der Zeichen bis „]“ von der Länge des gesamten Pfads abziehen.

Excel - Blattnamen in Zellen einfügen

Durch die gezeigten Verschachtelungen von Funktionen ist es jetzt möglich, den jeweiligen Blattnamen in einer Zelle des Blatts auszugeben.

Weitere spannende Tipps und Ticks zu Excel-Funktionen lernen Sie in unserem Online-Seminar Formeln und Funktionen. Jetzt anmelden!

Beitrag drucken

Das könnte Sie auch interessieren: