Excel: Arbeitsblätter ratzfatz kopieren

Schnell sein beim Arbeiten mit Excel
Ratzfatz am Ziel. Foto: pexels.com

Schnell sein… Tastenkombinationen sind dafür ein probates, aber nicht immer das einzige Mittel. Auch andere Techniken beschleunigen die tägliche Arbeit bei wiederkehrenden Aktionen. Im folgenden Beitrag habe ich Ihnen einige Dinge zusammengefasst, die das Handling von Arbeitsblättern betreffen und in meinen Excel-Seminaren immer wieder für Aha-Effekte sorgen.

Blätter kopieren per Drag-and-Drop

Am schnellsten kopieren Sie ein Arbeitsblatt, indem Sie das Blattregister mit der Maus an eine andere Position ziehen und dabei die STRG-Taste gedrückt halten.

Excel Arbeitsblätter kopieren

Ergebnis:

Excel Arbeitsblätter kopieren

Mehrere Blätter gleichzeitig kopieren

Was mit einem Blatt geht, geht auch mit mehreren Blättern: Markieren Sie zunächst die zu kopierenden Blätter durch Anklicken bei gedrückter STRG-Taste. Danach lassen Sie die Taste los und ziehen die markierten Blätter an eine andere Position. Wie oben beschrieben,  drücken Sie beim Ziehen erneut zusätzlich die STRG-Taste. So können Sie zum Beispiel in Windeseile ein ganzes System von Tabellenblättern des ersten Quartals für die weiteren Quartale ergänzen.

Excel Arbeitsblätter kopieren

Ergebnis:

Excel Arbeitsblätter kopieren

Keine Formelanpassung notwendig!

Hatten Sie in Ihrer Quartalsauswertung Q1 Formeln, die sich auf Jan, Feb oder Mrz bezogen, so haben Sie Q1 (2) nun Formeln, die sich auf die kopierten Blätter Jan (2), Feb (2) und Mrz (2) beziehen! Sie müssen also lediglich die Blätter umbenennen (was leider ein klein wenig Handarbeit bedeutet) und alles passt.

Seiteneinrichtung für alle Blätter gleichzeitig

Oh Schreck. Nachdem Sie alle Blätter kopiert haben, stellen Sie plötzlich fest, dass Sie vergessen haben, die Seiteneinrichtung auf Querformat zu stellen, die Ränder anzupassen und Kopf- und Fußzeilen einzugeben. Macht nichts. Markieren Sie alle Blätter, die gleichermaßen eingestellt werden sollen. Diese gleichzeitige Markierung nennt man “Gruppenmodus”, was jetzt auch in der Titelzeile des Programms zu lesen ist.

Im Gruppenmodus öffnen Sie jetzt das Dialogfenster für die Seiteneinrichtung und erledigen dort Einstellungen für alle Blätter gleichzeitig!

Seiteneinrichtung kopieren

Noch einfacher ist es, wenn eines der Blätter bereits die richtigen Einstellungen aufweist. Nachdem Sie die Blätter markiert haben, brauchen Sie dann lediglich das richtige Blatt aktivieren, die Seiteneinrichtung öffnen und erneut auf OK klicken. Die Einstellungen werden von allen markierten Blättern übernommen. Der Gruppenmodus wirkt hier wie eine Kopierfunktion.

Weitere Tipps zum Arbeiten mit Excel erhalten Sie in unseren 13 Excel-Seminaren. Wir freuen uns auf Sie!

Artikel drucken