Outlook: Termine farbig kennzeichnen

Outlook - Termine farbig kennzeichnen
Farbenfroh und übersichtlich:  Terminverwaltung in Outlook. Foto: stockfoto-graf.de / Adobe Stock

Heute um zehn Uhr Meeting mit den Webdesignern, morgen Excel-Seminar, Mittwoch Besuch bei Mayer & König und am Donnerstag Personalmeeting und der Geburtstag von Tante Anita  – nur ja nichts vergessen oder übersehen. Kennzeichnen Sie einfach Ihre Termine in Outlook mit unterschiedlichen Farben. So können Sie alle Termine, die sich auf eine Personengruppe oder ein Projekt beziehen, auf einen Blick erfassen.

So funktioniert es:

Tragen Sie einen Termin in Ihren Kalender ein. Rufen Sie anschließend mit der rechten Maustaste das Kontextmenü auf und wählen Sie unter Kategorisieren die gewünschte Farbkategorie aus.

Alternativ können Sie den Termin öffnen und die Farbkategorie im Menüband über Kategorien zuweisen.

In der Grundeinstellung haben die Farbkategorien noch keine Bezeichnung. Über den Eintrag Alle Kategorien wählen Sie die Farben aus und vergeben Namen für Ihre Kategorien, zum Beispiel “Privat”, “Projekte” und “Team”.  Farben und ihre Bezeichnungen können Sie jederzeit ändern.

Die Farbkategorien stehen Ihnen für alle  Outlook-Elemente – Kontakte, Nachrichten, Termine, Aufgaben und Notizen – zur Verfügung. Einem Element, zum Beispiel einer Nachricht, können Sie eine oder mehrere Kategorien zuordnen. Geschickt angelegt und konsequent genutzt, bieten Farbkategorien einen hervorragenden Überblick über alle zusammengehörenden Elemente. Dazu sortieren Sie einfach die Ansichten in den Modulen  nach Farbkategorien.

Möchten Sie mehr wissen zum Selbstmanagement mit Outlook? Dann laden wir Sie zu unserem Seminar Zeitmanagement mit Outlook ein. Wir freuen uns auf Sie!
Artikel drucken