Word: Synonyme finden mit dem Thesaurus

Ein Thesaurus ist eine Schatztruhe
Eine Schatztruhe in Word: der Thesaurus

Wer kennt das nicht? Ein längerer Text ist geschrieben – und beim nochmaligen Lesen fallen unschöne Wiederholungen von Wörtern auf, einzelne Ausdrücke wirken im Textfluss unpassend. Doch was tun, wenn Ihnen selbst kein passendes Synonym einfällt? Oder Sie unsicher sind, ob sich die Bedeutung durch eine Alternative verändert? Der integrierte Thesaurus von Microsoft Word kann hier komfortabel Abhilfe schaffen – ohne die Textverarbeitung zu verlassen.

Was kann ein Thesaurus?

Ein Thesaurus, aus dem Griechischen entlehnt für „Schatz“, bildet genau diesen: Einen reichhaltigen Schatz von Wörtern ähnlicher Bedeutung. Der daher oft auch als Wortnetz bezeichnete Thesaurus verknüpft Wörter mit ähnlicher Bedeutung miteinander. So sind Synonyme, also Wörter, die bedeutungsgleich oder zumindest bedeutungsähnlich sind, digital miteinander verknüpft – und somit für den Anwender schnell auffind- und durchsuchbar. Natürlich lassen sich auch andere Arten von Informationen auf die skizzierte Art und Weise miteinander verknüpfen. Für die Arbeit mit Textverarbeitungen ist aber insbesondere der oben skizzierte „linguistische Thesaurus“ von Bedeutung.

Um den Sinn eines Thesaurus zu illustrieren, ist ein konkretes Beispiel hilfreich: Das Wort „untersuchen“ ist weitgehend gleichbedeutend mit „erforschen“ – aber auch mit dem Wort „prüfen“. Sie können sich wechselseitig in vielen Zusammenhängen ersetzen, ohne den Sinn der Aussage zu verändern. Im Thesaurus sind diese Wörter somit miteinander verknüpft. Durch mehrere Verknüpfungen entsteht, bildlich gesprochen, ein Netz.

Den Thesaurus nutzen

Word bietet von Haus aus einen Thesaurus, der direkt aus der Software komfortabel zugänglich ist. Um ihn zu nutzen, öffnen Sie ein beliebiges Word-Dokument, das bereits Text enthält. Wählen Sie ein Wort, für das Sie ein Synonym suchen wollen und markieren Sie dieses, indem Sie die Maus bei gedrückter linker Maustaste über das Wort bewegen.

Ein Rechtsklick auf das so markierte Wort öffnet ein Kontextmenü, in dem Sie die Funktion „Synonyme“ wählen. Word schlägt Ihnen passende Synonyme vor, die Sie direkt auswählen und in Ihren Text einfügen können. Das Vorgehen zeigt das folgende Bild:

Word Thesaurus

Wenn Sie es genauer wissen möchten, wählen Sie die Option „Thesaurus“ aus dem eben gezeigten Kontextmenü. Es öffnet sich auf der rechten Seite des Fensters eine Seitenleiste. Dort zeigt Ihnen Word alle im Thesaurus mit dem markierten Wort verknüpften, gleichbedeutenden Wörter an – und ebenso Informationen über die Wortart. Ein Klick auf eines der angezeigten Wörter führt zu mit diesem Wort verknüpften Synonymen. So können Sie Schritt für Schritt durch das virtuelle Wortnetz – den Thesaurus – navigieren.

Sind Sie sich nicht sicher, wie das vorgeschlagene Wort korrekt ausgesprochen wird, können Sie es sich anhören. Im unteren Teil der Seitenleiste finden Sie eine entsprechende Funktion.

Word Thesaurus

Fazit: Komfortable Suche nach Synonymen mit Word

Word bietet mit seiner integrierten Thesaurus-Funktion eine praktische Möglichkeit, Wortwiederholungen in Texten zu vermeiden. Nicht nur das, auch die Lesbarkeit des Textes kann deutlich gesteigert und der positive Eindruck, den ein Text vermitteln kann, verstärkt werden.

Weitere Tipps zum Arbeiten mit Word erhalten Sie in unseren Word-Seminaren. Wir freuen uns auf Sie!