PowerPoint: Eigenen Farbverlauf gestalten

Farbverläufe in PowerPoint
Blickfang Farbverlauf

In PowerPoint können Sie Formen, Textfelder oder den Folienhintergrund mit Farben, Grafiken oder Mustern füllen, um Ihre Präsentation ansprechend zu gestalten. Die Objekte lassen sich mit verschiedenen Farbverläufen auszufüllen. Hierbei können Sie vorgefertigte Farbverläufe verwenden oder selbst kreativ werden. Wir wollen heute zeigen, wie Sie eigene Farbverläufe entwerfen und für das Füllen von Objekten verwenden können.

So funktioniert es:
Wenn Sie ein Objekt, beispielsweise eine Form, mit einem individuellen Farbverlauf gestalten möchten, so klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Objekt und wählen Sie aus dem Kontextmenü den Befehl „Form formatieren“.

PowerPoint - Farbverläufe

In dem erscheinenden Fenster wählen Sie in der Kategorie „Füllung“ den Punkt „Farbverlauf“.

PowerPoint - Farbverläufe
Hier können Sie jetzt entweder mit „Voreingestellte Farben“ einen vorgefertigten Farbverlauf verwenden oder im unteren Bereich einen eigenen Farbverlauf gestalten.Dazu klicken Sie unter „Farbverlaufstopps“ den gewünschten Stopp an. Mit der Schaltfläche „Farbe“ können Sie nun die gewünschte Farbe auswählen.
powerpoint_farbverlauf_03
Mit „Position“ können Sie den Farbverlaufsstopp verschieben. Dies können Sie ebenfalls erreichen, indem Sie den gewünschten Stopp mit gehaltener linker Maustaste an die gewünschte Stelle ziehen.

powerpoint_farbverlauf_05

Mit den Schiebereglern bzw. den Prozentangaben für „Helligkeit“ können Sie die gewählte Farbe noch verdunkeln oder heller machen. Mit „Transparenz“ können Sie die gewählte Farbe „durchsichtiger“ machen.

powerpoint_farbverlauf_05

Gestalten Sie die weiteren Farbverlaufstopps ebenso wie oben beschrieben.

PowerPoint - Farbverläufe

Wenn Sie einen weiteren Farbverlaufsstopp hinzufügen möchten, klicken Sie auf das Symbol mit dem grünen Plus. Wollen Sie einen Stopp löschen, so verwenden Sie das Symbol mit dem roten Kreuz.

PowerPoint - Farbverläufe

Wenn der gewünschte Farbverlauf gestaltet ist, klicken Sie auf „Schließen“. Die Form wird jetzt mit dem von Ihnen gestalteten Farbverlauf gefüllt.

PowerPoint - Farbverläufe

Mit der Schaltfläche „Richtung“ können Sie zusätzliche Möglichkeiten für Ihren Farbverlauf auswählen.

PowerPoint - Farbverläufe

Auch der Winkel des Farbverlaufs lässt sich mit „Winkel“ noch ändern.
Wollen Sie der gesamten Folie einen Farbverlauf als Hintergrund geben, so klicken Sie im Register „Entwurf“ in der Gruppe „Hintergrund“ auf das kleine Zeichen unten rechts, mit dem das Extra-Dialogfenster aufgerufen wird. Dort wählen Sie in der Kategorie „Füllung“ die Möglichkeit „Farbverlauf“ und verfahren ebenso wie oben beschrieben.

PowerPoint - Farbverläufe
Weitere Tipps zum Arbeiten mit PowerPoint erhalten Sie in unserem Seminar PowerPoint Grundlagen. Wir freuen uns auf Sie!

Artikel drucken