Word: Häufige Vertipper automatisch korrigieren

Tippfehler automatisch korrigieren. Foto: Sebra / Adobe Stock 

Manchmal ist ein Finger schneller als der andere und schon ist es wieder passiert – vertippt. Oft sind es exakt die selben Buchstabendreher, die bei der Rechtschreibprüfung moniert werden. Unterläuft Ihnen ein bestimmter Tippfehler häufiger, lohnt es sich, ihn in die Autokorrektur aufzunehmen. Der Tippfehler wird dann ohne Ihr Zutun erkannt und selbständig korrigiert.

So ergänzen Sie Ihre Autokorrektur:

  • Wählen Sie die Registerkrate “Datei” und klicken Sie auf “Optionen”.
  • Wechseln Sie dann zur “Dokumentprüfung” und klicken Sie auf die Schaltfläche “AutoKorrektur-Optionen”.
  • Achten Sie darauf, dass die Option “Während der Eingabe ersetzen” aktiviert ist (sie finden Sie am unteren Rand).
  • Tragen Sie im Dialogfeld “AutoKorrektur” Ihren Tippfehler in das Feld “Ersetzen” ein und geben Sie im Feld “Durch” die korrrekte Schreibweise ein.
  • Bestätigen Sie Ihre Eingabe durch Klick auf “Hinzufügen”.

Word Autokorrektur

Passen Sie die Autokorrektur weiter an Ihre Anforderungen an, in dem Sie zum Beispiel typische Abkürzungen, Sonderzeichen oder Eingabefehler aufnehmen.

Weitere Tipps zum Arbeiten mit Word erhalten Sie in unserem Seminar Word – Auffrischung. Wir freuen uns auf Sie!

Artikel drucken