Die deutsche Sprache und das Deutsche

Sprechen Sie deutsch? Oder Deutsch?
Sprechen Sie Deutsch? Oder deutsch? Beitragsbild: panthermedia.net/ferma

Das Deutsche kann schwierig sein. Denn deutsch am Deutschen ist die Besonderheit der Groß- und Kleinschreibung. Dann lautet die häufig gestellte Frage: Wann ist „deutsch“ richtig, wann „Deutsch“? Und wie so oft lautet die Antwort: Es kommt auf die Wortart an – Adjektiv oder Substantiv. Schauen wir heute mal genauer hin.

Das Adjektiv „deutsch“ schreibt man klein. Das Adjektiv, wenn es von einem Verb begleitet wird, kann man immer mit dem Wörtchen „wie“ erfragen: Spricht die Reiseleitung deutsch? (Wie spricht die Reiseleitung?) Ja, sie spricht deutsch.

Genauso gut könnte man aber auch nach dem Substantiv fragen: Was spricht er? Er spricht Deutsch. Ist auch richtig, dann ist aber die deutsche Sprache gemeint.

Sein Deutsch wird immer besser, aber er unterhält sich lieber englisch. – Was wird immer besser? Wie unterhält er sich? Sie sehen, andere Sprachen funktionieren auch so.

Zum Schluss noch eine kleine Eselsbrücke: Nach den Präpositionen auf, in und zu schreibt man Deutsch immer groß: Der Roman erscheint im Sommer auf Deutsch. Auf gut Deutsch: Das Deutsche ist gar nicht so schwierig!

Viele weitere Tipps zur Zweifelsfällen der deutschen Rechtschreibung erhalten Sie in unserem Seminar Aktuelle Rechtschreibung. Wir freuen uns auf Sie!

Artikel drucken