WeTransfer: Große Dateien übertragen

Überträgt mühelos große Dateien: WeTransfer

Sie möchten hochaufgelöste Fotos, Videos oder umfangreiche PowerPoint Präsentationen mit anderen teilen, können oder wollen sie aber nicht per E-Mail verschicken? Kein Problem, dafür gibt es einen pfiffigen Dienst: WeTransfer.

WeTransfer ist eine Webapplikation, über die Sie ohne Registrierung bis zu zwei Gigabyte große Dateien über Ihren Webbrowser kostenlos versenden können. Dazu rufen Sie die Website www.wetransfer.com  auf und laden Ihre Datei  auf den Server von WeTransfer. Anschließend geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers  ein. Bis zu 20 Empfänger sind möglich. Wenn Sie möchten, verfassen Sie noch einen kurzen Begleittext. Sobald Ihre Datei vollständig hochgeladen ist, erhält der Empfänger eine Benachrichtigung  mit einem Link zur Download-Seite von WeTransfer. Der Empfänger hat jetzt zwei Wochen Zeit, Ihre Datei herunterzuladen, dann wird sie vom Server gelöscht. WeTransfer können Sie beliebig oft nutzen, es gibt keine Begrenzung. Möchten Sie Dateien verschicken, die größer  sind als zwei Gigabyte oder sollen Ihre Dateien länger als zwei Wochen zum Herunterladen bereit stehen, bietet WeTransfer  für 12 Euro monatlich einen Plus-Account an.

Das Tool ist komfortabel, aber nicht frei von Risiko. WeTransfer speichert Ihre Dateien unverschlüsselt auf einem Server in den USA, wo die strengen Vorgaben der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung nicht gelten.  Hinzu kommt, dass auch die E-Mail mit dem Link zum Download unverschlüsselt an den Empfänger übermittelt wird. Für die Übertragung von sensiblen Daten sollten Sie deshalb besser nach einer anderen Lösung Ausschau halten.

Artikel drucken

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen